Julia Scheeser »Kommen und gehen (Heimweh)«

Single | 29.04.2022

Alles wird gut. Aber wird es das auch? Am 2. September 2022 geht Julia Scheeser mit ihrem Album „Silbertablett“ genau dieser Frage auf den Grund und serviert eine Sammlung persönlicher und mit Liebe zum Detail produzierter Deutschpop-Songs, die sich den Themen einer Mittzwanzigerin stellen. In ihren Songs verarbeitet Julia vor allem selbst Erlebtes. Ihre Gedanken bringt sie mit klarer Stimme auf den Punkt, verwebt ihre Geschichten in zeitgemäße Pop-Arrangements und legt bei der Produktion stets Wert auf einen echten Bandsound, der atmen kann.

Die Single „Kommen und Gehen (Heimweh)“ ist der erste Vorbote aus dem Album und vertont mit filigranem Fingerpicking der Gitarre die Unsicherheiten einer Fernbeziehung und all die Gedanken, die während der zahlreichen allein verbrachten Stunden im Zug in den Kopf schießen. Der warme Sound des Upright-Pianos unterstreicht den bittersüßen Schmerz einer Beziehung, die vielleicht kein Happy End haben kann: „Ich glaub, es reicht nicht, wenn wir nur kommen und gehen.“